Wanderausstellung

Leben,
was geht!

28. Februar – 24. März kHaus Basel

WANDERAUSSTELLUNG

Leben, was geht!

Suizid im Gespräch mit Hinterbliebenen

von Martin Steiner

28. Februar – 24. März 2024
Vernissage 28. Februar 19 – 20.30 Uhr
mit Apéro und Ausstellungsmacher
Öffnungszeiten: Mi-So 14 – 18.30 Uhr
kHaus
14. März 19 – 21 Uhr Anlass: Umgang
mit Suizidalität von Angehörigen
19. März 14.30 – 16.00 Uhr Anlass für Senioren
und Seniorinnen. Suizid und jetzt?
Hinterbliebene und ihre Position(en)
Mehr zu beiden Anlässen hier.

RothusHalle Solothurn
Weitere Informationen zu Öffnungszeiten
und Anmeldung unter  so.ch/lebenwasgeht
23. April – 9. Mai 2024
Vernissage 22. April 17 Uhr mit Martin Steiner
Öffnungszeiten:
8.30 – 12 Uhr für Gruppen ab 12 Pers. (nur
mit Reservation via Kantonsseite)
14 – 17 Uhr für kleinere Gruppen und
Einzelbesuchende
30. April 18 Uhr Film und Diskussion
zum Thema Suizid
8. Mai 15 – 18 Uhr Fokus Kinderschutz

Beiträge Living Books an beiden Orten via Podcasts
verfügbar (Handy und Kopfhörer immer mitbringen)

Interessante Details

0
Living Books
0
Ausstellungen total
0
interaktive Module

Über Suizid reden: Dialog als Zugang

Die als Herzstück der Austellung geplante Living Library ermöglicht diesen Zugang.

Podcasts Living Books

Arbeitsmaterialien Schulen/Führungen

Über Suizid reden: Dialog als Zugang

Die als Herzstück unserer Austellung geplante living library ermöglicht genau dies: Zugang via Dialog.

Podcasts Living Books

Arbeitsmaterialien für Schulen / Führungen

Panels

Überlebende berichten

Sprache

Philosophie

“Das grösste Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist die absolute Unmenschlichkeit.”

George Bernard Shaw, 1856 – 1950
Irischer Dramatiker, Politiker & Satiriker

“Das grösste Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist die absolute Unmenschlichkeit.”

George Bernard Shaw

Ihre Meinung

Teilen Sie uns mit, was Sie im Zusammenhang mit der Ausstellung noch interessiert, oder fragen Sie nach, falls etwas nicht klar sein sollte.

Welche Fragen und/oder Gedanken möchten Sie mit uns teilen? Schreiben Sie uns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Partner und Sponsoren

Ein grosser Dank gebührt unseren Partnern und Sponsoren.

Ihre Meinung

Teilen Sie uns mit, was Sie im Zusammenhang mit der Ausstellung noch interessiert, oder fragen Sie nach, falls etwas nicht klar sein sollte. Welche Fragen und/oder Gedanken möchten Sie mit uns teilen? Schreiben Sie uns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Partner und Sponsoren

Ein grosser Dank an unsere Partner und Sponsoren

Notfallbox, Wissenswertes & Wandertour

Tour, Ressourcen und Schutzkonzept

Ressourcen zu kennen ist ein möglicher Anfang, um sich einer schwierigen Thematik zu stellen. Die Wanderausstellung versucht, sich über mehrere Ausstellungsorte mit Menschen und dem Thema zu verbinden. Wo die Ausstellung überall gastiert (Orte und Daten), welche Ressourcen man kennen sollte und mehr Wissenswertes unter dieser Rubrik.

Notfallbox, Wissenswertes & Gastanlässe