Project Description

Gastkünstlerin

Jessica
Bucher

2000, Zürich, Schweiz

Gastkünstlerin

Jessica
Bucher

2000, Zürich, Schweiz

Jessica Bucher, aktuell Schülerin der Kantonsschule Wohlen, thematisiert in ihrer Installation SEHEN UND GESEHEN WERDEN den Prozess des Kennenlernens und die Wichtigkeit der Betrachtung und der Musse zu dieser sowie der aktiven Bemühung um echte zwischenmenschliche Annäherung.

Zeichen der Zeit und des Lebens durch dasselbe dem Gesicht eingekritzelt und durch einen Blick hinein in die geistige Möblierung des Menschen erfahrbar. Sanfte Annäherungen an Mitmenschen, geprägt durch sensible Beobachtung und informierte Herangehensweisen im Bereich Sprache, um schlussendlich mit seinem Gegenüber in einen konstruktiven Dialog treten zu können.

2020

Sehen und gesehen werden

Im Rahmen der Ausstellung „Leben, was geht! Suizid im Gespräch mit Hinterbliebenen“

Arbeiten aus der geplanten Installation